Unsere Kita

  • Lage der Einrichtung

Elz, eine große Gemeinde zwischen Lahn und Westerwald, mit über 8000 Einwohnern, liegt nur 4 km von der Kreisstadt Limburg entfernt.
Der Ortsteil Malmeneich gehört zum Einzugsbereich der Kindertagesstätte
„Unter’m Regenbogen“.
Elz hat gute Verkehrsbedingungen, Anbindung an die A3 und an die Bundesstraßen 8 und 49, Landesstraßen, 2 Bundesbahnlinien, Busverbindungen und Anbindung zur ICE Strecke Köln-Frankfurt.
Die Kindertagesstätte liegt abseits der Hauptverkehrsstraßen am Ortsrand von Elz in Richtung Offheim, in einer verkehrsberuhigten Zone, im Neubaugebiet: „Am Fleckenberg“.

kita unter'm regenbogen von der Strasse gesehen

  • Beschreibung der Einrichtung

Die Kita besteht aus zwei Gebäudeteilen. Der ursprüngliche Teil wurde 1996 mit 4 Gruppen eröffnet. Da die Kapazität nicht mehr ausreichte, wurde ein zweigruppiger Anbau 2003 bezogen.
Insgesamt stehen 136 Plätze in 6 Gruppen zur Verfügung.
Es gibt 4 Kindergartengruppen mit jeweils maximal 25 Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren und zwei
U 3 – Gruppen mit maximal 18 Kindern im Alter von 2 – 3 Jahren.
Für eine Aufnahme ist Voraussetzung, dass der Wohnsitz der Eltern Elz oder Malmeneich ist.
Es besteht die Möglichkeit, Kinder mit speziellem Förder- und Betreuungsbedarf als Integrationsmaßnahme aufzunehmen.
Insgesamt bieten wir  Tagesplätze mit Mittagessen an. Dieses wird vom Catering Service Helfert aus Schupbach angeliefert. In Absprache mit der Leitung kann ein Regelkind im Notfall (z.B. Krankheit der Eltern, Ausfall der regulären Betreuung) als Gastkind mit Mittagessensbetreuung für einen Tag angemeldet werden.

  • Räumliche Gegebenheiten

Die Kita verfügt über sechs Gruppenräume mit Zugang zum Außengelände.
Jede Gruppe hat ihren eigenen Namen:
• Sternschnuppengruppe
• Sonnenstrahlengruppe
• Regentropfengruppe
• Wolkengruppe
• Pustewindgruppe
• Schneeflöckchengruppe

Alle Gruppen besitzen eine zweite Spielebene, in der jeweils eine weitere Spielecke eingerichtet ist.
Je zwei Gruppen benutzen gemeinsam einen Waschraum. Ein Wickeltisch steht im Waschraum der Regentropfen- und Wolkengruppe für alle Gruppen zur Verfügung.
Ein großer Turnraum wird von allen Gruppen genutzt, ebenso das große Feuerwehrauto im Flur. Außerdem haben wir in der Kita noch ein Esszimmer für die Tageskinder, eine Küche, ein Personalzimmer, das Büro, zwei Materialräume, einen Intensivraum, zwei Personal- und eine Gästetoilette.
Im ersten Stock gibt es einen Schlafraum für die Ganztagskinder, der zur Hälfte für die Sprachförderung der Kinder mit Migrationshintergrund genutzt wird. Außerdem haben wir einen großen Ausweichraum mit Computerecke für vielfältige Nutzung, u.a. zur Sprachförderung, für die Vorschularbeit, für Vorlesestunden sowie zwei weitere kleine Lagerräume.

  • Außengelände

Das große Außengelände befindet sich gerade in einem mehrjährigen Umgestaltungsprozess zu einem naturnahen Spiel-, Bewegungs- und Abenteuerraum, um unter Anderem dem bewegungsarmen Aufwachsen vieler Kinder zu begegnen.

Ein naturnaher Erlebnisspielraum bedeutet:
– Schaffung verschiedener Bewegungsmöglichkeiten zur Entwicklung der Motorik, des Gleichgewichtssinns und der Körperwahrnehmung
– Anregung aller Sinne durch unterschiedliche Materialien
– Fantasie anregen und ausleben
– Abenteuer und Entspannung ermöglichen
– Erleben von Natur und deren Zusammenhänge erkennen
– Soziales Miteinander und gelungene Kommunikation einüben

In einem ersten Bauabschnitt konnte 2011 dank der finanziellen Unterstützung
verschiedener Sponsoren sowie dem engagierten Einsatz des Gemeindebauhofs, vieler tatkräftiger Eltern und Erzieherinnen ein Hügel mit Höhlengang aufgeschüttet werden sowie eine Seil- und Kletterlandschaft und ein Baumhaus mit Podest gebaut werden.
Ein separater Spielbereich für Kinder unter 3 Jahren und ein Stelzenpfad von der Kletterlandschaft zum Hügel mit Piratenausguck ist im Sommer 2014 im
2. Bauabschnitt fertiggestellt worden.

Weiterhin ist folgendes geplant:
– eine Fahrstrecke mit verschiedenen Bodenbelägen und Wellen
– ein Sand- und Wasserspielbereich
– eine sortenreine, einheimische Bepflanzung (u.a. Duftpflanzen,
Schmetterlingssaum)

 

 

 

nach oben